FAQ für Mitarbeiter

Häufig gestellte Fragen von Mitarbeitern zur Sachbezugskarte.

Allgemeine Fragen

Nein, die Karten-PIN kann aktuell nicht geändert werden.

Die Anzeige der Kartenumsätze und des Guthabens ist möglich über ein Smartphone (VIMpay-App) oder über das Webportal. Ferner ist die Auskunft über unsere Hotline auch telefonisch erhältlich.

Die Umsätze werden dem Arbeitgeber nicht angezeigt.

Mit der Funktion Money Swift in der VIMpay App können Sie ganz einfach Geld von Ihrer kostenlosen VIMpay-Karte auf Ihre Sachbezugskarte laden. Die Aufladung erfolgt dabei in Echtzeit.

Wie Money Swift genau funktioniert, ist hier in unserem Erklärvideo dargestellt.

Bezahlen

Nein, die Karte kann zusammen mit der PIN sofort für Käufe genutzt werden.

Bitte achten Sie darauf, dass der Händler, bei dem Sie einkaufen, Mastercard akzeptieren muss. Bitte überprüfen Sie auch, ob sich ausreichend Guthaben auf Ihrer Sachbezugskarte befindet.

Nach den seit Januar 2022 geltenden Vorschriften dürfen steuerfreie Sachbezüge nur noch im Inland ausgegeben werden. Deshalb sind Zahlungen mit der Sachbezugskarte auf den Einsatz in Deutschland beschränkt. 

Wählen Sie in der VIMpay App im blauen Sachbezugskarten-Segment in der Mitte Ihre digitale Sachbezugskarte aus und klicken Sie auf „Zu Google Pay hinzufügen“. Sie werden automatisch weitergeleitet und können Ihre Karte für Google Pay hinterlegen.

In der Google Pay App müssen Sie im Anschluss noch Ihre persönlichen Daten überprüfen und bestätigen. Danach ist die Sachbezugskarte bei Google Pay hinterlegt und Sie können mit Ihrem Smartphone bezahlen. 

Eine Einrichtung der Sachbezugskarte ist ohne einen kostenlosen VIMpay Account nicht möglich, da Google Pay an eine Handynummer geknüpft sein muss.

Wählen Sie in der VIMpay App im blauen Sachbezugskarten-Segment in der Mitte Ihre digitale Sachbezugskarte aus und klicken Sie auf „Zu Apple Wallet hinzufügen“. Sie werden automatisch in die Wallet App weitergeleitet und können Ihre Karte für Apple Pay hinterlegen.

Eine Einrichtung der Sachbezugskarte ist ohne einen kostenlosen VIMpay Account nicht möglich, da Apple Pay an eine Handynummer geknüpft sein muss.